Südtreffen der Ursulinen

Zum traditionellen "Südtreffen" kamen diesjährig am 6. Juni Schwestern aus Landshut, Würzburg, Innsbruck und Graz zu uns nach Straubing. Nach dem Rat der heiligen Angela uns von Zeit zu Zeit zu treffen, um uns gegenseitig geistlich zu stärken, stand ein Referat über unsere neue Heilige Marie von der Menschwerdung im Mittelpunkt.

Schwester Marie Pia aus dem Ursulinenkloster in Tours fand warme Worte und öffnete unsere Herzen für die Botschaft der Heiligen.

Nach dem Mittagessen pilgerten wir nach Sossau, wo wir in der Wallfahrtskirche ein Marienlob beteten. Der Nachmittag war geprägt von Austausch und frohem Beisammensein. Eine feierliche Vesper in unserer Kirche bildete den Abschluss des Tages.